Home|News & Downloads|Events

Events


 

Schulungstermine für das 1. Halbjahr 2017 - Zu den Themen, die im Rahmen der Seminare behandelt werden, gehört unter anderem alles Wissenswerte rund um die mobilen und stationären eso-Systeme: 

  • Sicherheit im Fahrzeug und Pflege 

 

  • Systemaufbau 

 

  • Bedienkonzept 

 

  • Aufstellen und Betreiben der Anlage 

 

  • Falldokumentation und Datenfluss 

 

  • Von der mobilen Messung zur stationären Messung 

 

  • Aktuelle Rechtsprechung 

 

  • Bedienungsanleitung 

 

  • Bedeutung der Fotolinie 

 

  • Technikerlehrgänge

 

  • usw.
 
 
Termine in Tettnang
 
10. Januar 2017  Anwenderlehrgang ES3.0 –MATRIX–
11. Januar 2017  Anwenderlehrgang ES X (7.0 und 8.0)
 
 
8. und 9. März 2017 Multiplikatorenlehrgang ES3.0 –MATRIX–
1. und 2. März 2017 Technikerlehrgang  ES3.0 –MATRIX– 
 
 
5. April 2017  Anwenderlehrgang  ES3.0 –MATRIX–
6. April 2017  Anwenderlehrgang  ES X (7.0 und 8.0)
 
 
30.Mai 2017 Anwenderlehrgang ES3.0 –MATRIX–
31. Mai 2017 Anwenderlehrgang ES X (7.0 und 8.0)
 
 
28. und 29. Juni 2017  Multiplikatorenlehrgang ES X (7.0 und 8.0)
 
 

Termine in Konstanz 

 

8. Februar 2017 Anwenderlehrgang esoDigitales II 

10. Mai 2017  Anwenderlehrgang esoDigitales3
 
 
Termine in der WWK-Arena in Augsburg 
 
 
14. März 2017 Recht- und Anwenderlehrgang  ES3.0 –MATRIX– 
18. Mai 2017 Anwenderlehrgang ES X (7.0 und 8.0)
 
 
 
Hinweis:
Je nach Bedarf und Anfrage können allgemeine Termine hinzugebucht werden. 
 


 

Besuchen Sie uns auf der Messe: Suisse Public,  13. bis 16. Juni 2017, Bern - Schweiz

Laden Sie sich das PDF-Dokument herunter um mehr über die Produktneuheit ES X zu erfahren


download   Format: .PDF   Größe: 0,15 MB

 

2017 - Einseitensensor ES X – Roadshow - mehr erfahren...

GENAU, PUNKTUELL, GERECHT, SCHNELL, KOMPAKT, FLEXIBEL, KABELLOS… – nur einige Argumente für einen Einseitensensor ES X.  

 

Sie möchten den Einseitensensor ES X „live“ an einer von Ihnen vorgegebenen Messstelle sehen?
 
Sprechen Sie uns an – wir präsentieren Ihnen das neue Geschwindigkeitsmessgerät ES X direkt bei Ihnen vor Ort, oder wir freuen uns über Ihren Besuch an unserem Firmensitz in Tettnang am Bodensee.
 
 
Ihr Kontakt
 
Christoph Münz
Tel-Nr.: 0049 (0)7542 53858
Christoph.muenz@eso-elektronik.de
 
 
oder
 
 
Daniel Bohner
Tel-Nr.: 0049 (0)7542 53858
vertrieb@eso-elektronik.de
 

 

Einseitensensor ES X im Film auf unserer Internet – Startseite oder auf youTube (klicken).


download   Format: .JPG   Größe: 0,65 MB

 

Eindrücke vom 6. eso-Forum . Hierzu einige Stimmen...

Bilder zum 6. eso-Forum können Sie hier einsehen.

 

  • nochmals herzlichen Glückwunsch zum gelungenen ESO-Forum 2015. Die Organisation, Präsentation und Unterbringung waren perfekt.
    Die Atmosphäre in Eurer Firma ist immer sehr angenehm und konstruktiv. Den familiären und bodenständigen Charakter Eures Unternehmens wünscht man sich für die gesamte deutsche Wirtschaft.
 
  • Ich hoffe, Ihrer werdet mit Eurem neuen Produkt ES 7.0 eben solchen Erfolg, wie mit den Vorgängermodellen haben. Dazu wünsche ich Euch viel Erfolg.
 
  • wir möchten uns nochmals recht herzlich für das 6. eso-Forum in der vergangenen Woche bedanken. Es war wie immer sehr interessant, vor allem der Vortrag von Herrn Dr. Teßmer. Auch sagen wir vielen Dank für die wunderbare gelungene Abendveranstaltung am Tag zuvor.

 

  • Das, was uns an ESO immer noch sehr gut gefällt, ist die vertraute Art, welche man von anderen Anbietern, bei weitem so nicht kennt.

  • Also, herzlichen Dank und schöne Grüße an die gesamte Belegschaft.

 

  • nochmals herzlichen Dank für die gute Betreuung und Versorgung bei dem eso-Forum in einem wunderbaren Ambiente. Sicher ein großer Erfolg für Ihr Unternehmen. 

 

  • Neben dem neuen mobilen Messgerät ES7.0 haben uns vor allem die Vorträge von Herrn Dr. Teßmer vom OLG Frankfurt/M., sowie von Herrn Smykowski vom IfoSA interessiert, die wichtige Aspekte für unsere Arbeit enthielten.  

 

  • Eine sehr schöne, informative und gute Veranstaltung. Nochmals vielen Dank

 

Eine Reportage zu unserem 6. eso-Forum finden Sie weiter unten auf  der Startseite unserer Homepage oder auf youTube (klicken). 

 


download   Format: .JPG   Größe: 0,79 MB

 

Rückblick GPEC 2014: Einseitensensor ES3.0 –MATRIX- jetzt auch mit 11 Mega Pixel Fotoeinrichtungen und deutlich schnellerer Messwiederholzeit erhältlich.

Die Fachbesucher waren sich einig. Die neuen 11 Mega Pixel Fotografieeinrichtungen haben eine beeindruckende Bildqualität. 
 
Der Einseitensensor ES3.0  und Einseitensensor ES3.0 Matrix lassen sich mit den neuen 11 Mega Pixel Messkamera (Typ FE3.1) und auch mit der 11 Mega Pixel Funkkamera (Typ FE4.5) problemlos betreiben und updaten. Die 11 Mega Pixel Fotografieeinrichtungen erzeugen auch dann noch gute Bilder wenn die Einheit weit weg von der Straße steht oder wenn wenig Blitzlicht zur Verfügung steht.
 
Mehr Informationen zu den neuen Fotoeinrichtungen finden Sie auf unserer Homepage unter folgendem Link. 
 
 
Die Rechnereinheit des Einseitensensor wurde außerdem um eine neue CPU-Karte erweitert, welche ab der der Softwareversion 1.007 oder höher zu einer deutlich schnelleren Messwiederholzeit beiträgt. Alle Update-Möglichkeiten finden Sie auf der Seite 25 in unserer im Anhang befindlichen Produktbroschüre.
 
Bilder zur Messe GPEC 2014 finden Sie in unsere Galerie unter folgendem Link: 
 

download   Format: .PDF   Größe: 1,82 MB

 

Rückblick INTERTRAFFIC 2014

Die Intertraffic  in Amsterdam hielt, was sie versprach: Innovative Verkehrsüberwachungstechnik so weit das Auge reichte - und die eso GmbH mittendrin. Über 800 Aussteller aus 43 Ländern präsentierten Ihre Produktneuheiten. Am eso-Stand gab es gleich mehrere davon live zu erleben: Vor allem die Ankündigung der PTB und METAS zugelassenen mobil/stationären 11 Mega Pixel Mess- und Funkkameras gerieten in den Fokus des Interesses. StreetTech, das System zur Falschfahrererkennung auf Autobahnauffahrten,  war ebenfalls ein beliebter Publikumsmagnet.
 
Information zu den neuen 11 Mega Pixel Kameras erhalten Sie hier.
 
Informationen zu StreeTech erhalten Sie hier.
 
Die Bildgalerie zur Messe Intertraffic 2014 finden Sie hier.
 

 


download   Format: .JPG   Größe: 0,46 MB

 

Alle Events und Termine auf einen Blick. Mit dem Jahresplaner 2014 der Firma eso GmbH behalten Sie den Überblick über Schulungstermine, Messen usw...

Laden Sie sich den Jahresplaner als PDF herunter.


download   Format: .PDF   Größe: 1,94 MB

 

Stimmen zum 5. eso-Forum:

"Eine in jeder Hinsicht gelungene Veranstaltung mit informativem Charakter in ausgezeichnetem Ambiente, welche vielfältige Möglichkeiten zum Erfahrungsaustausch bot und den Teilnehmern sowohl die technischen Neuerungen des Hauses als auch umfangreiches Hintergrundwissen aus anderen Perspektiven unter Darlegung relevanter Kriterien näher bringen konnte."

"Ich möchte mich auf diesem Wege bei Ihnen und ihren Mitarbeitern für die Durchführung und Organisation
des ESO-Forums bedanken. Es waren interessante zwei Tage mit guten Vorträgen, an denen aber auch der persönliche Kontakt zu den anderen Bundesländern nicht zu kurz kam."

"Nochmals herzlichen Dank für die freundliche Aufnahme in ihrem Haus und den informativen Nachmittag. Wir konnten sowohl zusammen mit Ihnen, ihrem technischen Personal als auch den Anwendern die für uns notwendigen Entscheidungen für die Beschaffung einer Eso-Anlage ES 3.0 treffen"

"Ich möchte es nicht versäumen, Ihnen für die Einladung zu danken. Es waren wieder sehr schöne, unvergessliche Tage!
Auch die Vorträge und der Austausch mit den anderen Kollegen waren wieder sehr interessant."

"Ich möchte mich noch einmal bei Ihnen für die beiden Forumstage bedanken.
Am Vortag gab viele gute und informative Gespräche mit den Ämtern, Dienstleistern und Polizeibeamten.
Ebenso waren die Vorträge am Forum auch sehr interessant gewesen."


download   Format: .JPG   Größe: 0,51 MB

 

Im Zeichen verschiedener Produktinnovationen präsentiert sich eso mit neuem Messestand auf der GPEC 2012

Im Mittelpunkt des Interesses stand die neue stationäre Geschwindigkeitsmessanlage vom Typ ES3.0-ST welche erstmalig mit einer ansprechenden Designummantelung präsentiert wurde. Die Besonderheit an der stationären Version des Einseitensensor ES3.0 ist, dass die  mobilen ES3.0-Systeme sowohl stationär in dieser Citysäule betrieben als auch mobil im Fahrzeug oder auf einem Stativ eingesetzt werden können. Zeiten, in denen die Systeme nicht genutzt werden, reduzieren sich so auf ein Minimum. Dabei müssen Sie nicht auf den Komfort einer „vollwertigen“ stationären Geschwindigkeitsmessanlage verzichten, die Citysäule verfügt z.B. über eine Klimatisierung, verschiedene Einbruchsensoren mit automatischer Aufschaltung in das Telefonnetz und sogar über eine Löschpille welche bei einem Brandanschlag die elektronischen Komponenten schützt. Selbstverständlich werden bei dem Einseitensensor ES3.0 –ST keine straßenseitigen Einbauten benötigt. Der ES3.0 kann in Kurven, an unübersichtlichen Messstellen und in Baustellen betrieben werden.

Ein weiteres Highlight setzte der Einseitensensor ES3.0 –mobil- mit der neuen WLAN-Funkfotoeinrichtung F6.0 „SECOND GENERATION“. Die zweite Generation der WLAN-Kameras verfügen über eine höhere Auflösung, ein verbessertes WLAN und deutlich mehr Speicherplatz.

Im Bereich von innovativen Softwarelösungen haben wir den esoDigitales II CheckPoint – Online Bildübertragung der verschlüsselten und gesicherten ES3.0 Falldaten zu einem Anhaltekommando - an unserem Messestand präsentiert. Nach einer Geschwindigkeitsmessung werden Daten vom Messgerät via UMTS oder WLAN in Echtzeit an einen Anhalteposten übermittelt. Diese Daten werden dort empfangen und zur komfortablen Prüfung und Weiterverarbeitung bereitgestellt. Die Bedienung mittels Touch oder Tastatur erlaubt es Messdaten bequem einzusehen und relevante Personendaten ergänzend zu erfassen. Diese Daten können verschlüsselt mit den Originalmessdaten verknüpft und in esoDigitales II zur Verfügung gestellt werden.

Zusammengefasst ist der  Einseitensensor ES3.0 ein mobiles und stationäres Geschwindigkeitsmessgerät der neuesten Generation, das alle positiven Merkmale der am Markt befindlichen Messanlagen vereint und somit zum universellsten Geschwindigkeitsmessgerät avanciert.

Neben den präsentierten Lösungen sorgte auch der neue eso-Messestand selbst für Aufmerksamkeit. Getreu dem Motto „flexibel und mobil“ wurde ein LKW-Anhänger als Messestand umgebaut.

BILDER zur Messe GPEC 2012 finden Sie hier!


download   Format: .JPG   Größe: 3,27 MB

 

Betriebsferien 2013 – technischer Service wie folgt erreichbar. Wir haben Betriebsferien vom 5. August - 16. August.

Auch dieses Jahr haben wir wieder im August Betriebsferien, dieses Mal im Zeitraum vom Montag, den 05.08.2013 bis einschließlich Freitag, den 16.08.2013.

Natürlich steht Ihnen aber wie gewohnt unsere Reparatur- und Serviceabteilung für technische Rückfragen und Probleme zur Verfügung.

Servicehotline:

Unsere Servicehotline lautet: 07542 /  95131-19, besetzt ist diese von
Montag bis Donnerstag von   7:45 - 11:45 Uhr  und  von  13:00 - 17:00  Uhr und am Freitag von  7:45 bis 11.45 Uhr.

Ersatzteilbestellung:

Bitte tätigen Sie Ihre Bestellungen für Ersatzteile und Zubehör bis spätestens zum Donnerstag, den 01.08.2013, damit wir diese noch vor unseren Betriebsferien ausliefern können. Wir bitten hier um Beachtung, dass der erste Versand eingehender Aufträge nach dem 02.08.2013 dann erst wieder am Montag, den 19.08.2013 erfolgt!



 

Messerückblick: Vielen Dank für Ihren Besuch unseres Messestandes auf der INTERTRAFFIC 2012...

Vier Tage lang bot die Messe INTERTRAFFIC 2012 eine Plattform für intensive Diskussionen mit unseren Kunden und Interessenten. Bei Vertretern aus diversen Ländern standen unsere neuen Produkte esoDigitales II CheckPoint und die mobil-stationäre Geschwindigkeitsmessanlage Einseitensensor ES3.0 im Mittelpunkt. Wir bedanken uns für interessante Gespräche und eine hervorragende Stimmung.

Einseitensensor ES3.0 heißt das System, welches seit 2007 alleine mehr als 400 Kunden in Deutschland, Schweiz und Österreich darin unterstützt,  überhöhte Geschwindigkeiten und die damit verbundenen Gefahren zu minimieren. Durch das flexible Zwei-Kamera-System werden auch zu schnelle Motorradfahrer erfasst. Kurvenreiche Straßen, Baustellen, Parkbuchten, Kuppen oder unübersichtliche Messstellen stellen kein Problem dar. Der Einseitensensor ES3.0 vereint im Kampf gegen den Temposünder höchste Effektivität und Flexibilität, und kann sowohl mobil mit einem Einsatzfahrzeug, als auch stationär in einem Schutzgehäuse betrieben werden

Auf der INTERTRAFFIC 2012  zeigte eso auch noch ein weiteres Einsatzmittel für effiziente Handhabung. esoDigitales II CheckPoint – Online Bildübertragung zu einem Anhaltekommando:

Nach einer Geschwindigkeitsmessung werden Daten vom Messgerät via UMTS oder WLAN in Echtzeit an einen Anhalteposten übermittelt. Diese Daten werden dort empfangen und zur komfortablen Prüfung und Weiterverarbeitung bereitgestellt. Die Bedienung mittels Touch oder Tastatur erlaubt es Messdaten bequem einzusehen und relevante Personendaten ergänzend zu erfassen. Diese Daten können verschlüsselt mit den Originalmessdaten verknüpft und in esoDigitales II zur Verfügung gestellt werden.

eso – Produkte im Überblick...

• Einseitensensor ES3.0 -Matrix- als mobile und stationäre Ausführung
• Einsatzfahrzeug bestückt mit Einseitensensor ES3.0 – Matrix- als mobile und stationäre Ausführung
• esoDigitales II - CheckPoint - digitale Falldatenübertragung an mobile Geräte
• esoDigitales II - ergoTouch & LiveSync - 1 zu 1 Bildauswertung im Einsatzfahrzeug
• VREX - automatische Kennzeichenerfassung im fließenden Verkehr

Unser persönlicher Eindruck..

Als persönlichen Eindruck von der Messe Intertraffic möchten wir herausstellen, dass aus vielen Kunden Freunde geworden sind, die unsere Arbeit und den offenen Umgang schätzen, auch einmal kleine Fehler verzeihen, da man eben weiß, dass man bei eso gut aufgehoben ist...


download   Format: .JPG   Größe: 2,96 MB

 

Rückblick: 3.eso-Forum – Wir waren dabei! Wie die Zeit vergeht… Eine Woche ist nun schon seit dem 3. eso-Forum mit dem Motto: “Zusammenkommen ist ein Beginn...

....Zusammenbleiben ist ein Fortschritt, Zusammenarbeiten führt zum Erfolg“  in Tettnang vergangen. Zeit für einen kleinen Rückblick und für persönliche Anmerkungen.


Es ist schon erstaunlich wie viel Zeit und Energie in den Vor- und Nachbereitungen eines Forums stecken. Letztlich haben sich die Mühen aus unserer Sicht gelohnt. Die etwa 145 Teilnehmer aus Deutschland und Österreich erlebten zwei sehr kurzweilige Tage in den Räumlichkeiten unsere Firma und im Neuen Schloss von Tettnang. Die Auswahl der Vortragsthemen bot sowohl Experten aus Verwaltung, Polizei und Wirtschaft einen Überblick  über unsere Produktreihe sowie neue Ideen und Ansätze für zukünftige Belange in der technischen Verkehrsüberwachung. Insbesondere bot das Forum die Möglichkeit über den eigenen „Tellerrand“ hinauszuschauen, sich mit Kollegeninnen und Kollegen auszutauschen und in einem geselligen Miteinander die Firmenphilosophie von „eso“  näher kennenzulernen.


An dieser Stelle möchten wir es aber nicht versäumen, uns vor allem  bei unseren Mitarbeitern zu bedanken. Ohne den persönlichen Einsatz eines jeden einzelnen wäre das Forum nicht zu dem geworden was es war,  „ein voller Erfolg“.

Vielen Dank an euch…

Ein schöner Augenblick war für uns insbesondere der Ausklang des 3.eso-Forums. Wir fanden es beachtenswert, dass der Großteil der Teilnehmer (denen es möglich war) am Ende des Forums nicht den direkten Weg nach Hause suchte, sondern sich in unserem neuen Firmengebäude trafen und  sich gemeinsam noch etwa zwei Stunden in Kleingruppen unterhielten, über ihre Erfahrungen berichteten, Visitenkarten austauschten, lachten…


„Ich fühlte mich sehr wohl und sofort aufgenommen. Für mich war aber auch sehr wichtig, Kollegen aus den anderen Bundesländern kennenzulernen und Kontakte zu knüpfen. Ich habe jetzt einen Einblick in das aktuelle Programm der Firma eso bekommen und konnte deren Firmenphilosophie kennenlernen. Die einzelnen Programmpunkte waren für mich sehr interessant.“; so ein Feedback eines Forumsteilnehmer direkt nach der Veranstaltung.


In dieser Woche erhielten wir eine Rückmeldung per Mail: „Ich wollte mich bei Ihnen und Ihren Mitarbeitern für die rundherum gelungene Veranstaltung und zwei unvergessliche Tage in Tettnang bedanken. Neben interessanten Vorträgen und einem abwechslungsreichen Programm ergaben sich auch so immer wieder informative Gespräche untereinander. Hervorzuheben sei auch der perfekt organisierte Ablauf - kurzum eine rundherum gelungene Veranstaltung“; so Harald Cichorius vom Zweckverband kommunale Verkehrsüberwachung Südostbayern.


Dass das dritte eso-Forum noch lange nicht das letzte dieser Art sein wird, darüber sind sich alle Beteiligten einig. Alle zwei Jahre im Mai wird zukünftig das eso-Forum am Standort Tettnang stattfinden. Sie können sich sicher sein, wir werden bei jedem Forum eine „Überraschung“ für Sie im Angebot haben.

Herzlichst

Ihr Erwin Münz    Ihr Christoph Münz

BILDER ZUM FORUM KÖNNEN SIE HIER ANSEHEN!


download   Format: .JPG   Größe: 2,87 MB

Service Hotline

Erste Hilfe bei technischen Problemen.

Mo. - Do.
7:30 - 12:00
13:00 - 17:00

Fr.
7:30 - 12:00


+49 (0) 7542 538 58

RMA-Begleitschein

Zum Einsenden eines defekten Artikels beachten Sie bitte folgendes:
Bitte senden Sie immer unseren Reparatur-Fragebogen mit ein. Dabei handelt es sich um ein PDF-oder Word 2007- Formular, welches Sie direkt am PC ausfüllen können und in ausgedruckter Form Ihrer Sendung beilegen. Bei nicht mitgesendetem Fragebogen kann sich die Bearbeitung der Reparatur verzögern.

Diese seite Teilen